Sonntags mit… Game of Thrones?!

Wenn ihr mich etwas länger kennt, könnt ihr es wahrscheinlich kaum glauben. Monja, die sonst eigentlich eher für Sex and the City oder Desperate Housewives zu begeistern ist, steht plötzlich auf Game of Thrones?

Nun, was soll ich sagen? 

Ich mag Serien generell. Eigentlich mochte ich die schon immer. Meine Leidenschaft fing mit Beverly Hills 90210 an, ging über SATC bis zu Desperate Housewives - und dazwischen habe ich einfach viel zu viel verpasst.

So viele Dinge, denen andere jede Woche entgegenfiebern (Fernsehserien!), habe ich in den letzten Jahren verpasst. Das habe ich euch ja schon in meiner Musikreview gestanden.

Und immer wieder merke ich, wieviel das ist - von Serien zu Büchern, Musik - irgendwie ist alles an mir vorbei gesegelt. Daher habe ich mir gestern gedacht, dass  ich mir einfach mal Game of Thrones anschaue und dabei ein wenig in meinem Filofax bastel.

Game of Thrones

Eines Vorweg: Es ist eine sehr blutrünstige Serie und nichts für zarte Gemüter! Eigentlich würde ich eher sagen, dass das für game-of-thrones-reviewmich auch so gar nichts ist. Aber mit jeder Folge habe ich mit den Charakteren weiter mitgefiebert. Irgendwie habe ich mich an die rauen Sitten gewöhnt. 

Obwohl es sich um eine Fantasyserie handelt, merkt man eigentlich nur an den Darstellungen einiger Sitten und Gebräuche in der erschaffenen Welt, dass es sich eben nicht einfach um eine Serie handelt, die im rauen Mittelalter spielt.

So unsinnig die Gewalt einem auch erst einmal vorkommt, so sehr passt man sich den Sichtweisen der Welt mit jeder weiteren Folge an.

Hinzu kommt, dass die Geschichten, die erzählt und die Charaktere, die geschaffen werden, immer sympathischer und spannender werden. 

Wer also den rauen Sitten und dem vielen Blut standhalten kann, dem wird die Geschichte gefallen. Es geht um Macht, Krieg und natürlich auch um Liebe und Probleme von Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen.

Und dann ist das alles plötzlich gar nicht mehr so weit weg, die Geschichten findet man durchaus auch heute noch, eben nur mit weniger Blut 😉

Wer sich nicht sicher ist, ob ihm Game of Thrones gefällt, kann sich erst einmal ein paar Folgen über iTunes ausleihen. Wer aber Fan von Fantasieserien ist, dem wird auch die Game of Thrones Box gefallen.

Die gibt es hier bei Amazon

Fazit:

Blutrünstig aber mit Alltagsproblemen, dadurch wird die Serie sympathisch. Außerdem steht die Serie in der Beliebtheitsskala doch ziemlich weit oben, daher sollte man die ein oder andere Folge einmal gesehen haben und sei es nur, um mitreden zu können 😀