Exlosionsbox

Wenn Du auf der Suche nach einem persönlichen Valentinsgeschenk bist, hast du es jetzt gefunden. Nicht schnell gebastelt aber wunderschön und etwas ganz besonderes!

Schau Dir einmal unsere Schritt- für Schritt Anleitung für eine individuelle Explosionsbox an.

Die Explosionsbox für den Valentinstag

Die erste BoxBastelanleitung Explosionsbox für den Valentinstag

Dazu braucht man:

Zu allererst zeichnet man auf den Tonkarton 9 gleich große Quadrate mit den Maßen 10cm x 10cm und faltet alle Linien nach.

Nun werden die äußeren Quadrate in Herzform zugeschnitten. Um das Ganze zu vereinfachen, kann man sich eine beliebige Herzvorlage ausschneiden und diese dann an alle Ecken legen, nachzeichnen und zuschneiden. Somit ist die erste Box soweit fertig. Die einzelnen Boxen können nach eigenen Vorstellungen, designed, bemalt und beklebt werden.

Für die Dekoration unserer ersten Box haben wir als erstes Quadrate mit den Maßen 9cm x 9cm aus Motivpapier ausgeschnitten und auf die äußere Seite geklebt. Die Quadrate auf der inneren Seite haben wir außen rum mit Washi Tape beklebt. Für die Mitte des Randes haben wir Fotos ausgedruckt und aufgelebt.

Die Herzen auf der Innenseite haben wir mit einem silbernen Edding bemalt.

Die zweite Box

Für die zweite Box benötigt man Tonkarton in den Maßen 27cm x 27cm. Auf den Tonkarton werden 9 gleich große Quadrate gezeichnet und die Linien gefaltet.

Die Linien, müssen so eingeschnitten werden, wie man es auf dem Bild sehen kann.

Für einen tollen Überraschungseffekt, klebt man in die Mitte eines jeden Quadrats einen kleinen Magneten. (Achte unbedingt darauf, dass Du die Magnete richtig herum aufklebst, da sie sich sonst abstoßen.)

TIPP: Das Aufkleben der Magnete gelingt am besten mit Sekundenkleber.

Für die Dekoration der einzelnen Quadrate haben wir verschiedene Motivpapiere in verschiedenen Größen ausgeschnitten. Für Außen haben die Quadrate eine Größe von 4x 8cm x 8cm, für Innen 4x 9cm x 9cm ; 4x 7,5cm x 7,5cm)

Außerdem haben wir Fotos ausgedruckt und aufgeklebt, Außen: 4x 9cm x 9cm, Innen 4x 7,5cm x 7,5cm)

Zuerst haben wir dann die Motivepapiere aufgeklebt. Darauf wurden dann die Fotos geklebt.gestallten von einem persönlichen Valentienstagsgeschenk                                                                                                                       

Die dritte Box

Wieder zeichnet man 9 gleich große Quadrate in den Maßen 8cm x 8cm.

Bei dieser Box ist es ganz wichtig, dass man rund herum einen Zuschlag von ca. 1cm mit einberechnet, damit man kleine Taschen basteln kann.gestallten eines persönlichen Valentinstagsgeschenk

Schneide die Vorlage wie abgebildet aus.

Wieder werden die Linien eingeschnitten.

Bevor Du die Seiten zusammenklebst, schneidest Du aus dem Quadrat, das später oben liegt, einen kleinen Halbkreis aus.

Nun klebst Du die Laschen zusammen. 

Damit unten nichts aus den Laschen raus fallen kann, haben wir sie mit Washi Tape zugeklebt. Um den Halt der Laschen an den Seiten zu verstärken, haben wir sie ebenfalls mit Washi Tape zugeklebt.

gestallten von einem persönlichen Valentientagsgeschenk

 

Für die äußere Seite haben wir wieder Fotopapier ausgeschnitten (7cm x 7cm) und aufgeklebt.

Die Innere Seite haben wir mit Fotos (5,5cm x 4,5cm) beklebt und mit einem silbernen Stift verschönert.

Kleine Gutscheine für die Taschen

Dazu benötigt man zusätzlich zu den oben aufgeführten Materialien gegebenenfalls noch Aufkleber. Für die Gutscheine haben wir kleine Karten aus Tonkarton (7cm x 3,5cm) ausgeschnitten. Um eine schönere Form zu bekommen, haben wir die oberen Ecken abgerundet.

Anschließen haben wir die Gutscheine mit Waschi Tape und einem silbernen Edding verziert und beschriftet. Zum Schluss haben wir oben, mit einer Lochzange, ein kleines Loch gemacht.

Nun sind auch die Gutscheine fertig und können in die kleinen Täschchen gepackt werden.gestallten von einem persönlichen Valentienstagsgeschenk

Die vierte Box

Für die vierte Box unserer Explosionsbox benötigt man wieder Tonkarton, auf das man wieder 9 gleich große Quadrate zeichnet. Die vier äußeren Quadrate werden ausgeschnitten.

Für die Dekoration außen herum schneidet man Motivpapier mit den Maßen 6cm x 6cm zurecht und klebt sie auf die Quadrate. Um das Ganze noch etwas zu verschönern, haben wir den oberen Rand mit Washi Tape beklebt.

Für die innere Dekoration haben wir wie Außen auch am oberen Rand Washi Tape aufgeklebt. Dadrunter haben wir Fotos in den Maßen 5,5cm x 4,5cm aufgeklebt. Um noch mehr kleine Details auf die Box zu bekommen, haben wir unseren silbernen Edding benutzt und kleine Punkte gemalt.gestallten von einem persönlichen Valentienstagsgeschenk

Die fünfte Box

Um die fünfte und letzte Box zu basteln, haben wir wieder 9 gleich große Quadrate auf den Tonkarton gezeichnet (6cm x 6cm). Die äußeren Quadrate haben wir wieder ausgeschnitten.

Außen haben wir Motivpapier in den Maßen 5cm x 5cm aufgeklebt. Den oberen Rand haben wir mit dem silbernen Edding verziert.

Die Innenseite haben wir mit einem ganz besonderen "special Effekt" versehen.

Dafür haben wir zu allererst den oberen und den untern Rand mit Washi Tape beklebt. 

Danach haben wir vier kleine Hexentreppen gebastelt, wodrauf wir kleine Herzen geklebt haben. 

Diese nun hervorstehenden Herzen, haben wir jeweils in die Mitte der einzelnen Quadraten geklebt.gestallten von einem persönlichen Valentienstagsgeschenk

Fertig!

Nun sind alle fünf Boxen komplett fertig und können übereinander geklebt werden.

Dazu wird die untere Box in der Mitte mit Klebe eingeschmiert und schon kann die andere Box darauf geklebt werden. Dass macht man dann mit allen Boxen.

Der Deckel

Dazu braucht man ebenfalls die oben aufgeführten Materialien.gestallten von einem persönlichen Valentienstagsgeschenk

Für den Deckel benötigen wir ein Quadrat mit den Maßen 10,3cm x 10,3cm + 2cm Zuschlag an jeder Seite, damit man den Deckel zusammenkleben kann. 

Zuerst müssen alle Linien gut gefaltet werden. Danach werden sie zusammen geklebt.

Nun kann der Deckel noch beliebig verziert werden und fertig ist die einzigartige Explosionsbox.

TIPP: Wer mag, kann noch eine Botschaft in den Deckel rein schreiben.

Fazit

Für diejenigen, die ein Händchen für Feinarbeit haben und gerne Ihre Zeit mit Basteln verbringen, ist diese Box besonders geeignet, da es doch einige Zeit braucht, sie fertig zu stellen. Aber es lohnt sich!

Die fertige Explosionsbox